Flussgenuss auf der Oker: Tapas, Wein, Musik

Eins der liebsten Hobbys der Braunschweiger ist neben dem Besuch des Eintracht-Stadions sicher das Floß- und Bootfahren auf den Umflutgräben der Oker. Maximilian und Alexander von FLUSSGENUSS bieten nicht nur Floßfahren mit schönster Aussicht, sondern kredenzen ihren Gästen auch noch allerlei Leckereien: Von Kuchen über Tapas bis zum mehrgängigen Menü und Weinchen. Das freut unser Feinschmeckerherz natürlich sehr. Pianoklänge dazu? Kein Problem.

Mit dem Floß auf der Oker speist es sich doppelt so gut. Alle Fotos: Flussgenuss

Mit dem Floß auf der Oker speist es sich doppelt so gut. Alle Fotos: Flussgenuss

Maximilian ist ein alter Hase im Floßfahrergeschäft: Er hat schon einige Jahre als Floßfahrer unter anderem für die Okerterrassen oder beim Lichtparcours in Braunschweig gearbeitet, als er 2014 Flussgenuss gegründet hat. Sein Plan: Entspannte Floß- und Kahnfahrten mit gutem Essen zu verbinden und dabei auch noch historisches Wissen über Braunschweig vermitteln. Er organisierte die Floßtouren, kaufte sich Kahn und Floß und das Leonhard steuerte die gehobene Küche bei. Als das Leonhard geschlossen wurde, kam das Steigenberger an Bord und als dann das Steg-Haus im ehemaligen Leonhard eröffnet wurde, konnte Maximilian auch das Restaurant dazugewinnen. Nun schippert als FLUSSGENUSS mit seinen Gästen auf der Oker, abwechselnd vom Steg-Haus oder Steigenberger kulinarisch versorgt.

Zunächst boten Maximilian und Alexander, der 2016 dazugestoßen und ein guter Freund von Maximilian ist, nur Fahrten für geschlossene Gruppen ab 10 Personen an. Mittlerweile gibt es aber auch eine Reihe öffentliche Fahrten, sodass alle die Möglichkeit haben, bei Flussgenuss mitzufahren. Bitte übrigens immer reservieren.

Samstagstour

Jeden Samstag legt FLUSSGENUSS am Steg am Steigenberger im Bürgerpark um 18 Uhr ab. 1,5 Stunden geht es dann für 12 Euro pro Person inklusive eines Freigetränks auf der Oker durch den schönen Bürgerpark vorbei an herrschaftlichen Villen – und gelernt wird dabei auch etwas: Die Floßfahrt ist eine historische Führung auf dem Wasser.

Sonntagstour

Zu einem perfekten Sonntag gehört natürlich auch ein ordentlich Stück selbstgebackener Kuchen und guter Kaffee: Deswegen startet die Floßfahrt um 15.30 Uhr am Steg-Haus und versorgt euch bei der 1,5 Stunden langen Floßfahrt mit historischem Wissen über Braunschweig und einem Kaffee und einem Stück Kuchen für 20,50 Euro pro Person.

Pianofahrt

Darf es auch ein bisschen Musik sein? Braunschweigs Pianospieler Number One, Gero Wolter, steigt mit seinem Instrument mit aufs Floß und begleitet die Fahrt mit Musik. Ein Träumchen. Dazu gibt es Tapas. Die Pianofahrt findet jeden ersten Mittwoch im Monat statt, startet am Steg-Haus und kostet für 1,5 Stunden 39 Euro pro Person inklusive Tapas. Abfahrt ist im April und September um 18.30 Uhr und von Mai bis August um 19.30 Uhr.

Karten können telefonisch (0531 88923747) oder per Facebook reserviert werden.

Dining Around

Mehr FLUSSGENUSS geht nicht als beim Dining Around: Drei-Gänge-Menü von Steigenbergers Brasserie oder vom Steg-Haus, zu jedem Gang ein passender Wein. Canapés und Aperitif, Kaffee und Digestif. Und alles auf der Oker. Hach. Dining Around bekommt ihr für 65 Euro pro Person. Die Fahrt dauert drei Stunden. Für Termine schaut am besten auf die Homepage. Übrigens: Ab 15 Gästen könnt ihr das Dining Around auch individuell buchen.  ist die Veranstaltung auch individuell buchbar. Reservierungen werden ausschließlich über das Steigenberger Parkhotel entgegengenommen: 0531 482220.

Auf das Floß passen bis zu 45 Leute, auf den Kahn 20. Auch für Hochzeitsfahrten kann Flussgenuss natürlich gebucht werden.

Übrigens suchen Maximilian und Alexander sympathische Leute, die Lust haben, bei Flussgenuss als Floßfahrer anzuheuern und dabei den Gästen historisches Wissen über Braunschweig zu vermitteln.

FLUSSGENUSS
0531 6180864
info@flussgenuss.eu

Schreibe einen Kommentar