Voilà, les Macarons

Sie sind bunt und luftig, mit zartschmelzendem Teig und buttriger Füllung. Es gibt sie in verschiedenen Geschmacksrichtungen und wie vieles, für das es sich lohnt, sofort und für alle Zeit mit dem Kalorienzählen aufzuhören, kommen sie aus Frankreich. Die Rede ist, bien sûr, von Macarons oder auch Eischnee und Mandelmehl in Perfektion. Jennifer und Sebastian Wirth bringen die Macarons nun nach Braunschweig. Unter dem Namen „Bon Macaron“ verkaufen sie das Gebäck ab sofort auf dem Wochenmarkt am Stadtpark.

Bunte und herrlich zarte Macarons.

Seit drei Jahren tüfteln die beiden an ihrem Macaron-Rezept. Denn Macarons sind ein sehr launisches Gebäck. „Wir mussten 2000 Stück backen, bevor wir zufrieden waren“, erzählt Sebastian. Orientiert haben sie sich am Rezept von Ladurée. Louis Ernest Ladurée eröffnete 1862 eine Pâtisserie in der Rue Royale  im 8. Arrondissement von Paris und machte die Macarons weltberühmt.

Macarons in Bioqualität

Man kann es nicht oft genug sagen: Macarons sind die Diven unter den Keksen. Und zwar nicht nur in der Herstellung, bei der laut Jennifer und Sebastian ein Zuckerthermometer die sinnvollste Anschaffung war, sondern auch bei der Lagerung. „Bei Macarons hat man vom Backen bis zum Essen ungefähr ein Zeitfenster von ein bis zwei Tagen“, erklärt Sebastian. Damit die Macarons immer frisch sind, verbringt das Paar jede freie Sekunde in der Küche.

Sie bieten ihre Macarons in fünf Geschmacksrichtungen an. Es gibt  Vanille, Schokolade, Zitrone, Pistazie und Himbeere. Alle ohne künstliche Farbstoffe und in Bioqualität. Etwa 100 Stück schaffen sie pro Backdurchgang. Bisher kann man die Macarons vor allem für Feiern bestellen. Ab dem 2. November heißt es aber Macarons für alle. Dann stehen Jennifer und Sebastian unter dem Namen „Bon Macaron“ auf dem Wochenmarkt an der Herzogin-Elisabeth-Straße am Stadtpark.

 

Ideen für neue Geschmacksrichtungen

Und die beiden haben schon jede Menge Ideen für neue Macaron-Kreationen. „Wir wollen auch gern deftige Macarons ausprobieren“, sagt Jennifer. Auf der Liste stehen Marone und Ziegenkäse, aber auch Lavendel- und Bratapfel-Macarons sind in Planung.

Wer die leckeren Macarons von „Bon Macaron“ probieren will, kann das ab dem 2. November auf dem Wochenmarkt am Stadtpark tun. Jeden Donnerstag von 14 bis 18 Uhr. Für Bestellungen und Anfragen: info@bon-macaron.de

Hach, es sind schon kleine Kunstwerke.

 

Schreibe einen Kommentar