Hin da! Käse und Wein Genusswelt in Wolfenbüttel

Viel Käse und viel Wein gibt’s vor perfekter Kulisse am 1. Mai Wochenende im Schloss in Wolfenbüttel. Wir liegen wohl nicht falsch, wenn wir behaupten: Die Genusswelt ist eine Messe für alle Liebhaber des guten Geschmacks. Wir haben vorab mit der Organisatorin, der guten Sarah von der Agentur Beinhorn, über die Genusswelt gesprochen. (Spoiler: Das Interview sollte nicht bei akutem Magenknurren gelesen werden, das macht nämlich richtig Appetit).

Weiterlesen

Hmmmm, Gugelhupf mit Mumme

Um eine Zutat kommen wir als Braunschweiger Foodblog natürlich nicht herum: Mumme. Die Entstehungsgeschichte des malzhaltigen Getränks reicht bis ins Spätmittelalter zurück. Mumme wurde damals als Proviant für die Seefahrer verschifft, weil sie wegen ihres hohen Alkohol- und Zuckergehalts über Wochen haltbar war und außerdem vor Skorbut schützte. Dank der Mumme wurde Braunschweig weltweit bekannt. Aber warum sollte man Mumme nur pur trinken, wenn man auch einen wahnsinnig saftigen Kuchen damit backen kann?

Weiterlesen

Eintopf Ut’n grooten Pott

Wer auf Limonengras und Scampi-Spieße steht, ist bei Andreas Weichelt an der falschen Adresse. Mit Chichi hat er’s nicht so. Bei ihm gibt es einfach gutes Essen. Punkt. Im Dezember hat er seine Suppenbar Ut’n grooten Pott im Pavillon auf dem Kohlmarkt eröffnet und serviert dort den guten alten hausgemachten Eintopf, der Bauch und Seele wärmt.

Weiterlesen

Borgmann und Kaffee in der Apotheke

Es klingt immer so übertrieben, wenn man schreibt: Darauf hat Braunschweig gewartet. Aber in diesem Fall ist es so. Mit der Apotheke hat der Herr hinter „Borgmann 1772“ eine feine Tagesbar aufgemacht, in der man nicht nur gepflegt frühstückt, sondern auch gepflegt trinkt und ab und an das Tanzbein schwingt. Und das hat in der Löwenstadt bisher Seltenheitswert.

Weiterlesen