Rezension: Speisekarte Deutschland

Im Herbst geht für mich nichts über Hausmannskost. Wenn es draußen trüb und regnerisch ist, ist mir nicht nach exotischen Gewürzen und ausgefallenen Rezepten, sondern nach Suppe, Kartoffelbrei und Rouladen wie bei Oma. Das Kochbuch „Speisekarte Deutschland“ mit Klassikern der deutschen Küche ist der perfekte Begleiter für die kühle Jahreszeit. Wir haben uns das Buch für unsere Freunde von der Kochschule Braunschweig mal genauer angeschaut.

Weiterlesen

Rezension: Ottolenghis Jerusalem

Ach, Yotam Ottolenghi. Diesen Namen kennt in der Genussszene so ziemlich jeder und das hat auch seinen Grund: der in Jerusalem geborene britische Koch hat mit seinem Restaurant Nopi und seinen Kochbüchern längst den Olymp erklommen und ist wohl neben Jamie Oliver der bekannteste Chef de Cuisine in Groß Britannien. Eines seiner Kochbücher wollen wir uns nun genauer anschauen (auch wenn es schon älter ist) und den super guten Spinat-Dattel-Salat zubereiten. Das Buch gehört zu unseren absoluten Favoriten: Jerusalem.
Weiterlesen

Rezension: Herr Grün kocht, Rezepte und Geschichten aus dem Kochlabor

„Ich hatte gerade die Farfalle aufgesetzt, da hörte ich von draußen einen Schrei. Ich rannte zum Fenster und sah Professor Caprese in seinem Garten auf einem imaginären Pferd reiten. Er hielt einen Besenstiel wie eine Lanze in der Hand. Luigi, der kleine Roboter, lief neben ihm her, fuchtelte wild mit den Armen und jammerte fortwährend.“ Manfred Zimmer hat mit „Herr Grün kocht“ ein etwas anderes vegetarisches Kochbuch geschrieben. Wir haben es für unsere Freunde von der Kochschule Braunschweig getestet.

Weiterlesen

Seite 4 von 10« Erste...23456...10...Letzte »